31.12.2003Silverstersmash At Josie´s Unplugged
Konzertbericht
Dieses Konzert war ursprünglich als voll ge-Ampte Veranstaltung gedacht, doch dadurch das die eifrige Band in der gleichen Woche Aufnahmen getätigt hat, hatten 3 der 4 Bandmitglieder keine Lust aufzutreten (ratet mal wer???). Doch die Band, welche unter Alkoholeinfluss stand, wurde gezwungen doch aufzutreten. So musste die Band, die leider ohne Gitarrengott saSH da stand, in Josi´s Zimmer proben, bevor es vor ausverkaufen Haus gehen sollte.
Doch dann ist der Moment gekommen; die Menge wollte Lonesome George, die damals abermals One Beer Too Much hieß. Jan-Ole bekam eine Gitarre von einer Vorband mit den Worten: „Wenn du auch nur einen Kratzer in die Gitarre machst bring ich dich um, in Ordnung?“ überreicht. Alex schlug die Kongas, als ob es seine eigenen Kinder wären und Josi Josey sang wie ein junger Gott zu den Tönen von „Knockin´on heaven´s Door“ und „Happy“. „Wir haben Grund zum feiern“ musste leider als Instrumental gespielt werden, da jeder zu besoffen war um sich an den Text zu erinnern.
Fazit: Leider nicht ein einziger BH oder Tanga-Slip und ein verletzter kleiner Alex dessen Ring sich leider in die Fleischmaßen seines Fingers bohrten.[Back »]