03.04.2004Bad Bramstedt Private Geburtstagsparty bei Jurin
Konzertbericht
An diesem Abend sollte es vor erst nicht klappen. Die Anlage, welche den Abend zuvor noch einen lauten Sound im JuZ gab, wollte zu erst nicht funktionieren, so dass als Resultat der Gig um mehr als die hälfte verkürzt werden musste.
Jedoch wurden glücklicher Weis noch 7 Stücke zum Besten gegeben, von dem eins einem der Gäste gewidmet wurde (Hey Böli, do you remember ? =D ).
Als es dann am schönsten war, weil angefangen wurde zu tanzen musste der Spuk jedoch auch schon vorbei sein.
Fazit: Schade das alles nicht reibungslos geklappt hat, denn der anfängliche Missmut wurde später von dem aufkommenden Spass in den Po gefickt !
Danke an alle Pogo- Miezen und Pogo-bastards !
Auch hier leider keine Unterwäsche aber glücklicherweise keine Verletzten.
Wir entschuldigen uns noch einmal bei dem Gastgeber Jurin dafür, dass es so schnell enden musste und bedanken uns noch einmal ganz herzlich für die Einladung, Mitarbeit und Gastfreundschaft.

Gig-List sah in etwa so aus:
Not my day
No more satisfaction
Happy
For you
She´s a bitch Tourett´s (Nirvana)
Die, die die my darling (Misfits) [Back »]